Die Stadt Berlin und ihr weltberühmter Zoologischer Garten

Fileür den Besucher gibt es in Berlin viel zu tun, aber eine der am häufigsten besuchten Attraktionen ist der Berliner Zoologische Garten, der die Besucher seit seiner Eröffnung vor mehr als one hundred fifty Jahren fasziniert.

Der Zoologische Garten ist der meistbesuchte Zoo in ganz Europa und das liegt vor allem daran, dass er das breiteste Tierartenangebot der Welt aufweist. Es wurde 1844 eröffnet und von König Friedrich Wilhelm IV. Als Geschenk an die Stadt erbaut. Er stellte die Tiere tatsächlich aus seiner eigenen Sammlung zur Verfügung.

Ursprünglich von Alexander von Humboldt und Heinrich Lichtenstein gegründet, liegt der Zoo im Südwesten des Tiergartens, dem größten öffentlichen Park mitten in der Stadt. Die Zahl der im Zoo untergebrachten Tiere stieg nach seiner Gründung rapide an, und im Laufe der Jahre haben viele Tausend verschiedene Tiere den Zoo als Zuhause bezeichnet. Während des Zweiten Weltkriegs kam es zu einer massiven Zerstörung des Zoos, so dass weniger als one hundred Tiere übrig blieben.

Heute betreten die Besucher den Zoologischen Garten entweder über das Elefanten- oder das Löwentor. Mittlerweile gibt es mehr als fifteen.000 Tiere, die mehr als 1.400 Arten repräsentieren. Es gibt nicht viele Käfige, da die meisten Tiere sich gerne frei bewegen können, um ihre natürlichen Lebensräume nachzubilden, was bedeutet, dass sie zufriedener sind.

Unter den verschiedenen angebotenen Arten sind die Pandas, und sie sind bei Besuchern sehr beliebt, insbesondere wenn male einen bedeutenden Geburtstag erreicht! Das Vogelhaus ist auch sehr beliebt und mit mehr als 500 verschiedenen Vogelarten eines der modernsten seiner Artwork in Europa. Viele der Dargestellten sind sehr selten und bieten Besuchern eine hervorragende Gelegenheit, Vögel zu sehen, die sie sonst nicht sehen könnten.

Der Eisbärenjunge Knut trug zu einer deutlichen Steigerung der Bekanntheit in Deutschland und weltweit bei. Er wurde von seiner Mutter abgelehnt und von einem der Tierpfleger mit der Hand aufgezogen. Leider ist Knut inzwischen verstorben, aber die Eisbären ziehen weiterhin Aufmerksamkeit auf sich und Besucher in den Zoo.

Natürlich sind die Eisbären nicht die einzigen Hauptattraktionen. Sie teilen diesen Titel mit anderen Tieren wie Wölfen, Gorillas, Pandas, Robben, Löwen, Giraffen usw. Ein schönes und technologisch fortschrittliches Aquarium befindet sich neben dem Zoo und Touristen können ein Kombiticket kaufen, wenn sie es besuchen, damit sie es besuchen können der Zoo und das Aquarium. Dort gibt es nicht nur Fische, sondern auch Insekten, Amphibien und sogar Reptilien.

Fileür die Kinder gibt es den Kinderzoo und hier können sie im Streichelzoo verschiedene Tiere hautnah erleben und auf dem Spielplatz Energie tanken.

Für einen Familienurlaub ist der Berliner Zoo auf jeden Slide etwas, das guy sich nicht entgehen lassen sollte!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *